Home | Profil


Instituts-Profil

Sporthallen sollten, als Stätten der Begegnung und des Miteinanders, Behaglichkeit und Wohlbefinden fördern und dabei dem Sicherheitsgedanken der verschiedensten Nutzergruppen Rechnung tragen. Die wichtigste Komponente einer Sporthalle ist der belastungsfähige Sporthallenboden. Die Anforderungen an Sporthallenböden sind in strengen DIN Normen festgelegt.

An dieser Stelle setzt unsere Tätigkeit ein. Wir sind ein seit dem 01.01.1992 in Leipzig existierendes unabhängiges Prüfinstitut für Sportböden in Hallen und auf Freianlagen. Unsere Sachverständigen fertigen unabhängig Gutachten an und überprüfen die Einhaltung der Normen. Auf Wunsch kontrollieren wir während der Bauzeit für unsere Kunden die norm-, system- und vertragsgerechte Bauausführung. Nach Fertigstellung des Sportbodens erfolgt eine Prüfung des Bodens durch uns. Durch diese Kontrollprüfung erhält der Bauherr den Nachweis über den fachgerechten Einbau eines Sportbodens, der den Anforderungen der Norm entspricht. Das Institut ist außerdem bei der Entscheidungsfindung einer anstehenden Sanierung bzw. im Schadensfall behilflich und fertigt diesbezüglich Fachgutachten an.

Das Institut für Sportbodentechnik Leipzig ist Mitglied des Internationalen Verbandes für Sportboden-Wissenschaften (I.S.S.S.) und des DIN-Normenausschusses Bauwesen NABau "Sportböden". Wir sind von der RAL-Gütegemeinschaft Sporthallenböden e.V. für die Prüfung von Sporthallenböden, der RAL-Gütegemeinschaft Kunststoffbeläge in Sportfreianlagen e.V. für die Prüfung von Kunststoffrasenflächen und Kunststoffflächen (Kontrollprüfungen) und von der DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH für die Prüfung von Sporthallenböden, Kunststoffrasen- und Kunststoffflächen anerkannt.


Profil | Referenzen | Leistungen | Aktuell | Kontakt